Beach Blend

7,95 94,80  inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen
Produkt

Hell gerösteter BioEspresso mit feinem Aroma, lebhafter Säure und Anklängen von Pfirsich und Honig

Wir empfehlen die Zubereitung dieses 100% Arabica Espresso im Vollautomaten oder fein gemahlen im Siebträger, aber du weißt am besten, wie dir dein Kaffee schmeckt. Neue Kaffee-Bewegungen kommen in Wellen. Die Trends entstehen oft in den USA. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Pia die Idee für diesen außergewöhnlichen Espresso, der nicht klassisch dunkel, sondern hell geröstet wird, beim Surfen in Kalifornien hatte. Experimentelles Rösten und floral-fruchtige Geschmacksprofile sind charakteristisch für den „3rd wave“ Kaffee-Trend und unseren Beach Blend.

Röstkaffee, Restlaufzeit 9 Monate

RÖSTUNG
Hell, kleine Chargen im PROBAT

RÖSTZEIT
16 Minuten

HERKUNFT
Honduras, Peru, Äthiopien

 MISCHUNG
100% Arabica

Story
Story

Im Urlaub kommen einem oft die besten Ideen. So ging’s auch Pia, als sie, gerade vom Surfboard gestiegen, einen Espresso in Malibu bestellen wollte. „Would you like to try our blonde espresso?“ lautete die Frage, die Pias erste Begegnung mit hell geröstetem Espresso einleiten sollte und die Grundlage für die Kreation des Beach Blend legte. In Kalifornien gab es einige Kaffee-freaks, die sich der 3rd wave Bewegung verschrieben -und ihre Espresso-Röstungen von dunkel auf hell umgestellt haben. Heute ist der helle Espresso auch in Deutschland auf dem Weg zum neuen Lieblingsgetränk. Ist der Blonde-Effekt auch schon bei euch angekommen?

Zubereitungsempfehlung
Allgemeiner Hinweis:

Am besten eignet sich dieser Kaffee für die Zubereitung im Vollautomaten mit einem Bohnenschaft oder frisch gemahlen im Siebträger.

Arabica-Kaffees sind empfindlicher als Robusta-Mischungen. Lasst also bei der Zubereitung des Beach Blend die Brühzeit nicht zu lang ausfallen und verwendet einen feinen Mahlgrad. Wenn alles richtig läuft, bekommt ihr so eine samtige Crema in die Tasse.  Nicht überrascht sein: Fruchtige und florale Aromen gehören bei hellen Röstungen dazu.

Vollautomat

Ein Vollautomat besteht für gewöhnlich aus den Komponenten Mahlwerk, Pumpe, Durchlauferhitzer und/oder Boiler sowie dem Herzstück: der Brühgruppe. Je nach technischer Ausstattung lassen sich Wassermenge, Pulvermenge und Mahlgrad pro Bezug verändern oder dauerhaft einer Taste zuweisen. Generell empfehlen wir beim Beach Blend einen eher feinen Mahlgrad und ca. 9g für einen Caffé Crema und 8g für einen Espresso. Ja nach Maschinenhersteller kann dies aber variieren und nach eigenem Geschmack angepasst werden.

Halbautomat/Siebträger

Der Kaffee wird in einem separaten Schritt fein gemahlen und in den Siebträger/Handkolben gefüllt. Man „tampt“ den Kaffee mit ca. 15-20kg mit einer gleichmäßigen Oberfläche an. Das Wasser sucht sich den geringsten Widerstand und wird durch Unebenheiten im Kaffeebett fließen. Für ein optimales Geschmackserlebnis sind ca. 9g Beach Blend fein gemahlen und gleichmäßig angepresst.

Diese Formel ist eine gute Grundlage für einen gelungenen Espresso:

ca. 7-9g Espresso, mit 15-20kg tampen, 9 bar Druck, 90-95 Grad heißes Wasser in 25-30 Sekunden, 25-30 ml Espresso.

Ist das Kaffeemehl feucht und der Espresso zu dünn? Dann ist der Mahlgrad vielleicht zu grob.

Ist das Kaffeemehl sehr fest und trocken und der Espresso tropft und fließt nicht harmonisch? Dann ist der Mahlgrad vielleicht zu fein.

Eine Anleitung dazu, was ihr machen könnt, falls der Kaffee nicht so schmeckt wie von uns angegeben, findet ihr in unserem Blog.