Mountain Drip

7,95 45,31  inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen
Produkt

Feiner, aromatischer Bio-Kaffee mit Noten von dunklen Beeren und Honig

Diesen 100% Arabica Kaffee haben wir speziell für die Zubereitung in der Frenchpress – heiß oder kalt – entwickelt, aber du weißt am besten, wie dir dein Kaffee schmeckt. Einen Kaffee zu rösten, der sowohl kalt als auch heiß getrunken wird, ist ein ziemlicher Spagat. Auch wenn Anne den physisch nicht hinbekommt, ist durch ihr akrobatisches Querdenken am Röster so der Mountain Drip entstanden. Für einen Cold Brew brauchst du nur eine French Press, einen Kühlschrank und etwas Zeit. Für die Zubereitung eines Cold Drips braucht man ein spezielles Gefäß, bei dem das Wasser wie vom Berg ins Tal fließt. Der Kaffee wird tröpfchenweise extrahiert.

Röstkaffee, Restlaufzeit 9 Monate

RÖSTUNG
Hell, kleine Chargen im PROBAT

RÖSTZEIT
Ca. 16 Minuten

HERKUNFT
Honduras, Peru, Äthiopien

 MISCHUNG
100% Arabica

Story
Story

„Heißen Kaffee kann jeder!“, dachte sich Anne, als sie die Idee für den Mountain Drip hatte. Cold Brew war ihr bereits von Kaffee-Festivals und Röstertagungen ein Begriff, lang bevor es zum allgemeinen Trend wurde. Anne wollte einen Kaffee in die Lenis-Familie aufnehmen, der sowohl warm, als auch kalt schmeckt. Hat geklappt: der Blogger Liebling kann’s.  

Cold Brew ist nicht mit Eiskaffee zu verwechseln, denn er wird schon kalt aufgegossen und entfaltet daher ganz andere Aromen als im Heißaufguss, den man abkühlen lässt.

Zubereitungsempfehlung
Cold Brew in der French Press

Das Kaffeepulver mit kaltem Wasser in einem Gefäß deiner Wahl mehrfach umrühren und gut vermischen. Am besten eignet sich eine French Press. Verhältnis 1l Wasser zu 200g Kaffee. Den Kaffee mindestens 8 Stunden (ideal sind 12 Stunden) bei Raumtemperatur abgedeckt, z.B. mit Frischhaltefolie, ziehen lassen. Kaffee filtern oder pressen. Hinweis: Cold Brew-Kaffee kann man 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Hot Brew in der French Press

13g Kaffeemehl pro Tasse oder einen gehäuften Portionierlöffel mit Wasser (ca. 90 Grad) aufgießen und umrühren. So vermischt sich das Kaffeemehl optimal mit dem Wasser. Es entsteht ein goldgelber Schaum. 4 Minuten ziehen lassen und gleichmäßig den Filter runter drücken. Für die mildere Variante die Ziehzeit kürzen.

Eine Anleitung dazu, was ihr machen könnt, falls der Kaffee nicht so schmeckt wie von uns angegeben, findet ihr in unserem Blog.